Menu
0
SCHNELLE LIEFERUNGEN
DER BESTE SERVICE
15.000 VERSCHIEDENE EINZELTEILE
KOSTENLOSER VERSAND

THE STRINGPOINT GROUP

Sex mit meinem Ex

Es wird Sie nicht überraschen, dass ich immer noch Schmetterlinge im Bauch bekomme, wenn ich meinen Ex sehe. Ich denke, jeder hat das … mit diesem einen Ex. Nun… Dieser hier hat mich schon immer berührt. Obwohl ich damals mit ihr Schluss gemacht habe, hatte ich immer noch Gefühle für sie. Als wir beide mit Skype online gehen konnten, machten wir auch ziemlich viel Cyber-Sexing, besonders in den frühen Tagen. Ich war immer noch Single … sie auch. Und naja… wenn man nicht muss… trennt man sich oft nicht wirklich voneinander… richtig!? Irgendwann kam es sogar so weit, dass ich zuerst zu ihr ging und dann direkt zu einem anderen Mädchen ging … mit dem ich es tat. Damals fühlte ich mich wirklich wie ein Hengst. Allerdings war das alles lange her und ich hatte keine Ahnung, dass sie jemals wieder bei mir sein würde. Ich lag falsch! Haha…

Sie kam online, als ich gehen sollte. Aber ja… meine Freundin war weg und ich war sowieso spät dran… also beschloss ich, noch eine Stunde hier zu bleiben. Nachdem wir uns über all die kleinen Dinge unterhalten hatten… kam es schnell auf mein Sexleben an… Sie weiß schon aus dem Cybering, dass mein Sexleben mit ihr spannender und abwechslungsreicher war. Zum Beispiel konnte ich meine Lieblingsposition seit einem Jahr nicht mehr ausführen… Auch diese Information hat sie dankbar genutzt. Sie hat mir immer beschrieben, wie sie es gerne hätte, wenn ich bei ihr wäre und was sie von mir wollte. SEHR zufällig kam es sehr oft darauf an, dass ich sie nehmen konnte, wie ich wollte… und abspritzen konnte, wo ich wollte… Ich konnte es nicht kontrollieren, dass sie in der Zwischenzeit mit sich selbst beschäftigt war. Allerdings zeigte sie es durch ihr Tippverhalten… plötzlich langsam antworten… viele Fehler und so tippen. Tja… mir war das auch nicht egal… und so wurden wir richtige Cheater-Cyber-Buddies… wenn du verstehst was ich meine. Natürlich sprachen wir immer von „unserem“ Platz im Wald… auf der Heide… und in ihrem Wohnzimmer.

Wir haben uns gegenseitig herausgefordert und verführt, ohne dass meine Freundin es wusste! Diese Chat-Sessions waren wunderbar. Auch wegen der Spannung wann ja… wann nicht! Natürlich wurde es immer schlimmer und vor kurzem genossen wir wieder unser 'Vorspiel'. Plötzlich kam mir der Gedanke, sie zu überreden, mit mir einen Kaffee zu trinken… Na ja… Ich muss mich immer anstrengen, weil sie nicht schnell macht, was sie sagt. Selbst als wir gegangen waren, musste ich den ganzen Abend mein Bestes geben. Nun ja… schließlich schaffte ich es, sie dazu zu bringen, zu kommen. So geil ich auch war… ich hab was anderes angezogen… wasche es… du weißt schon! Und da war sie… Sie sah wunderschön aus… ihre schönen, glücklichen Augen und ihre schöne Figur kamen gut in dem Rock zur Geltung…

Drei Küsse. Kaffee? Ja, nett… „Mensch, netter Hausmann“ usw… Die Atmosphäre war glatt. Sie ging, um die Küche und das Badezimmer zu überprüfen… von dort ins Schlafzimmer… während ich sie von hinten sanft umarmte… wir standen eine Weile so da. Sie dachte, wir müssten das Haus noch „einweihen“ … das hatten wir schon früher mit meinem Auto gemacht … und all die neuen Dinge, die wir gekauft haben … Ich fing fast sofort an, sie zu küssen. Wir waren schon sehr aufgeregt… Meine Hände glitten über ihren Körper und mir wurde ganz warm im Inneren. Mein Herz begann schneller zu schlagen. Das hatte sie auch… sie packte meinen Hintern und zog an mir… Ich zog ihr Shirt hoch und glitt mit meinen Händen darunter. Sie schauderte … und zog mir die Bluse aus … Ich küsse sie voll auf den Mund … Ihre Zunge drängt sich hinein. Sie könnte so geil küssen… mmm… Sie zieht mich zum Bett und ich folge willig. Sie packt meine Hose und setzt sich auf die Bettkante. Ich weiß, was kommt … und stöhne. Sie versteht, dass ich sie habe und fragt mich, ob ich Lust habe… Ich greife nach ihrem Kopf und schaue sie geil an. mm… da kommt dieser warme Mund… Sie senkt fast sofort ihren Mund über meinen Kopf… den ganzen Weg… mm… Mein Schwanz gleitet tief in ihren heißen Mund. Sie stöhnt vor Vergnügen. Es dauert nicht lange, da ziehe ich sie hoch und küsse sie voll auf den Mund… „Komm mit, ich nehme dich mit in den Flur…“ Also ziehe ich sie mit… Im Flur stelle ich sie an den Spiegel mit beide Hände… Ihr Shirt hebt sich und zwei heiße Brüste strahlen in den Spiegel. Mmmm ... ich erinnere mich an ihre schönen Brüste ...

Ich ziehe ihren Rock hoch und packe ihr Gesäß ... Sie hat ihren Tanga zu Hause gelassen. Sie hat das Kommando übernommen! wow… Sie ist geil… Schnell gleiten meine Finger in ihren Kitzler und ich drücke meinen geilen Schwanz an sie. Aus dem Automatismus hebt sie ihr Becken leicht an… und ich gleite schön hinein… vertraut… Ihre leuchtenden Lippen umschließen mich wunderbar… oh wie vertraut es sich anfühlt, das wieder mit ihr zu machen… Mmm… sie sitzt genau richtig und ich drücke durch. Das Schöne an dieser Position ist… dass ich sie im Spiegel sehen kann, aber gleichzeitig sich selbst anschauen… und berühren kann… Sie fühlt sich wohl, weil ich von hinten komme… und ihre rechte Hand leicht über ihre Klitoris streicht… So Sie können sich selbst fingern ... während ich mich an ihrem Hintern vergnüge. Wow… Wir sind verdammt hart… und normalerweise würde ich definitiv mehrere Zimmer nehmen. Allerdings bin ich dieses Mal so geil, dass ich schon spritzen will… Ich sage ihr, dass ich so geil bin und sofort fängt sie an, heftiger zu reagieren… Sie verspricht mir, dass wir ein anderes Mal mehr Räume machen werden… und bittet mich zu spritzen… In meinem Kopf kann ich sehen, wie ich sie nachts in ihrem Wohnzimmer fertig geleckt habe … und sie auf der Treppe gefickt habe … Oder als sie am Telefon war … Das hilft mir … Ich werde kommen … Sie wollte mich nie in ihren mund kam… aber über msn sagte sie regelmäßig ja… ich spanne mich an… und sage ihr, wo ich hin will… es macht sie noch geiler… nein… ich kann nicht in ihren mund gehen… aber sie wird selbst kommen … mmm … sie stieß aktiver … sie wird kommen … sie kommt … sie kommt … ich spüre das Klappern zwischen ihrem Hintern … sie kommt … es ist klatschnass … ich halte mich nicht zurück … ich drücke sie durch … ich komme komme auch… ich komme tief in sie hinein… und spritze ihr den ganzen Weg… ich komme… sie ist wirklich heiß… wir lächeln heimlich und machen es uns bequem…

Sie kommt nicht zum Kaffee hierher und geht, bevor sie fertig ist ... und ich bleibe zurück ... Ich fühle mich komisch ... Ich werde diese Woche herausfinden, wie sie sich jetzt fühlt ... und ob das öfter vorkommt ...

© The Stringpoint Group

 

bron: Sexverhalen.com

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »

ABONNIEREN SIE HIER UNSEREN NEWSLETTER

Abonnieren

Benutzerkonto anlegen

Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

Kundenkonto anlegen

Zuletzt hinzugefügt

Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Gesamt inkl. MwSt:€0,00
Kostenloser Versand wenn Sie noch €50,00 zusätlich bestellen