Menu
0
SCHNELLE LIEFERUNGEN
DER BESTE SERVICE
15.000 VERSCHIEDENE EINZELTEILE
KOSTENLOSER VERSAND / € 50,-

THE STRINGPOINT GROUP

Ich habe in dieser Übernachtungswoche genug Aufmerksamkeit bekommen

„Vertraue (angeheiratete Tante) Maya, geh schlafen“.
Ich lag im Bett und streichelte mich, mir war jetzt richtig danach. Ich genoss es, es dauerte nicht lange, bis ich einen Orgasmus hatte. Hatte meine Augen geschlossen, rieb meinen Kopf, du Gefühl.
Überhaupt nicht, denn Maya war bereits in meinem Schlafzimmer. „Und amüsieren Sie sich ein wenig“? Hat mich zu Tode erschreckt, oh wirklich, erwischt. Habe eine leuchtende Farbe.
„Du hast es nicht bemerkt, oder, es war schon eine Weile da, es war schön, dich beschäftigt zu sehen, daran ist nichts auszusetzen, oder“? Und jetzt, da ich wusste, dass meine Tante in ihr Schlafzimmer ging, dachte ich, das sei schon schlimm genug. Aber sie setzt sich neben mich auf die Bettkante. Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll. Haben Sie immer noch eine wunderbare steif.
„Frage mich, was unter der Decke ist“. Sie geht schon mit der Hand unter die Decke. Habe meinen Boner schon. „Hmm, ziemlich groß, schön“.

Ich liege echt 'steif' im Bett, was soll ich tun. „Und schön, sie wird mir einen runterholen, da bin ich mir sicher“. "So etwas gibt's nicht, will deinen steifen Schwanz sehen, ich bin gespannt". Sie legt die Decke beiseite. Ich liege da, nackt, Maya holt mir einen runter. "So viel besser, du hast einen schönen Schwanzmann". "Tante Maya liebt es."
„Probieren Sie mal, ob es schmeckt“. Geschmack, was will sie jetzt? Mein Gott, wirklich, sie lutscht mich schon. Spüre, wie ihre Zunge über meinen Kopf fährt. "Ja es ist schön." "Du musst gemocht haben, was ich getan habe." Ich nicke ja.
„Gut, sie steht auf, zieht sich aus. Sieh ihre mächtigen Brüste, sieh dir ihre Muschi an, pffff. "Leg dich zu dir, viel gemütlicher."
Sie drückt meine Brustwarzen, drückt ihren Mund auf meinen, ihre Hand um meinen Schwanz. „Sorry Pim, Tante ist geil, Tante will dich“. Sie küsst nett. Ich liebe es, wie sie mir immer wieder einen runterholt, sie macht mir wirklich Spaß. "Pim, ich will deinen Schwanz sofort in mir haben."
Sie legt sich hin, zieht mich an sich, packt meinen Schwanz und drückt ihn gegen ihre nasse Fotze. „Jetzt schieb mich rein, will deinen schönen Jungschwanz spüren“. Schlag sie. Tante schreit auf. "Ja, ja, ohhh ist das schön, mach deine Tante fertig." „Pim, fick mich hart, ich liebe“. Na, mach mal echt wie ein Biest, sie hat mich richtig geil gemacht. Sie sieht mich die ganze Zeit an.
"Ja, ja, so macht man das." Sieh zu, wie sie ihren Kitzler streichelt. "Härter, fick mich". Tauche tief in sie ein. Was für ein Gefühl.

"Ja, ja, ich komme." Tante windet sich hin und her, sie kommt sicher schön an. "Ohhh Pim, verdammt, das war so gut". „Fick mich weiter, ich will dein Sperma in mir“.
Sie macht mich mit ihren geilen Worten verrückt. "Ohhh, Tante Maya, ohhhh ja." Ich komme schon, spritz sie voll, stoße weiter, bis mir nichts mehr einfällt.
Lass dich neben ihr ins Bett fallen. Ich muss mich wirklich von diesem wunderbaren Liebesspiel erholen. „Hmm, Pim, du hast mich richtig durchgefickt, das machen wir bestimmt öfter“. "Komm schon, du kannst heute Nacht gut bei mir schlafen, etwas größeres Bett." Schlief wunderbar zu Maya ein.
„Hey Schlafmütze, langsam aufgewacht, Lust schon“. Sie war schon bei mir. Streichelte meinen Schwanz, versteifte sich bald, sie ließ sich darauf nieder. "Hmmm, es ist schön, so aufzuwachen." Beobachten Sie, wie mein Schwanz in ihre Fotze ein- und ausgeht, schön zu sehen. "Nur eine kleine Weile, lass uns zusammen duschen."
Ging mit einem Boner zur Dusche. Maya zog ihr Bein hoch. "Leck mich schön". Bin auf die Knie gegangen, habe ihren Kitzler gefunden, gebissen und geleckt. Tante stieß immer leise Schreie aus. „Ohhh, Pim, ja das machst du wunderbar, weiter, Tante will mitkommen“. Fand es mächtig zu tun. Bemerkt, Tante kam. Leckte weiter ihre Klitoris und machte sie verrückt.
„Pfff, ich muss mich wirklich erholen, viel zu gut, du bist echt ein geiles Tier, aber sehr lecker“.

Es verging kein Tag, an dem wir keinen Sex hatten. Tante Maya war wirklich ein heißes Biest. Beim Abwasch wollte sie von hinten genommen werden. Als sie sich auf die Theke lehnte, musste ich sie so hart ficken, wie ich konnte. Sie hat es sehr genossen, nicht nur sie.
Später saßen wir draußen, sie gab mir ein Kondom, sie wollte meinen Schwanz in ihrem Arsch spüren. „Hier hat sie mir Gleitmittel gegeben, alles gut einreiben, das geht viel einfacher“.
Tante liegt schon auf der Couch, Beine hoch, schaut mich geil an. „Ja, drück gegen ihr enges Loch, jetzt drück durch, du willst spüren“. Wie eng, liebte es, sah Tante genießen.
„Pim, gib meinem Arsch eine feste Behandlung, komm nicht in mich hinein, willst du mir einen schönen Blowjob geben“. etwas ganz Wunderbares erlebt.
Zog meinen Arsch zurück, Kondom ab, stand auf. Tante nahm meinen Schwanz in den Mund und wichste mich gleichzeitig. "Oh, Tante Maya, wie schön." Sie hat mich mit ihrer Zunge verrückt gemacht. Mag es wirklich nicht mehr, sagte es. „Ja, komm, ich sauge dich ganz leer“. Ich spritzte mein ganzes Sperma in ihren Mund, Tante schluckte nur, es war ihr egal.
„Hmm, war lecker, da hattest du ganz schön viel, das machen wir diese Woche auf jeden Fall noch mal“.

Hatte eine tolle Zeit mit meiner Tante, hasste es, dass ich wieder nach Hause musste. „Pim, es ist mir egal, wie du es arrangierst, aber du kommst öfter hierher“.
Das hat gut geklappt, meine Mutter war so glücklich, dass ich ihrer Schwester bei allen möglichen „Jobs“ geholfen habe.

© The Stringpoint Group

 

bron: Sexverhalen.com

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »

ABONNIEREN SIE HIER UNSEREN NEWSLETTER

Abonnieren

Benutzerkonto anlegen

Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

Kundenkonto anlegen

Zuletzt hinzugefügt

Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Gesamt inkl. MwSt:€0,00
Kostenloser Versand wenn Sie noch €50,00 zusätlich bestellen